Wir arbeiten in unserer neuen Kollektion mit der spanischen Firma SEAQUAL™ zusammen, die den Kampf gegen die Umweltverschmutzung auf ein neues Niveau bringt. Große Mengen an Plastikmüll werden von einer Flotte Fischerbooten vom Meeresgrund entfernt und zu einer neuen, umweltfreundlichen Polyesterfaser verarbeitet.

Der Prozess läuft wie folgt ab: Der Müll wird gesammelt und zerkleinert. Anschließend werden die unspezifischen weißen Schnipsel zu Pellets und dann zu Garn verarbeitet. Marken, die mit TENCEL™, Recycling- oder Bio-Baumwolle arbeiten, müssen in den Produkten mindestens 20 Prozent SEAQUAL™ enthalten, um eine Zertifizierung zu erlangen. Um einen sauberen Prozess zu gewährleisten, muss auch das Färben und Finishen nach OEKO-TEX® zertifiziert werden.

Wir kombinieren in unserer neuen Kollektion SEAQUAL™ mit 60% Bio-Baumwolle. Mit Unterstützung der Firma SEAQUAL™ verfolgen wir eines unserer Hauptziele: durch umweltfreundliche Herstellungsprozesse zu Nachhaltigkeit in Produktion und Konsum zu inspirieren und eine aktive Rolle im Umweltschutz einzunehmen und die Meere als Quelle für Upcycling zu nutzen. 

Foto: SEAQUAL™